Stimmt’s oder stimmt’s nicht?

Einer Erkältung kann man vorbeugen.
Bei einer Erkältung sollte man sich zuhause auskurieren.
Erkältungszeit heißt: Küssen verboten.
Eine Immunität gegen Erkältungsviren ist praktisch kaum möglich.
Fenster auf: Durchlüften vertreibt die Viren.

 

  1. Einer Erkältung kann man vorbeugen.

Stimmt nicht.

Da es über 200 verschiedenen Virenarten gibt und diese ständig mutieren, ist es k04aum möglich, sich effektiv vor den Erkältungserregern zu schützen. Auch Händeschütteln und Menschenmengen sind oft eher schwierig zu umgehen.

 

  1. Bei einer Erkältung sollte man sich zuhause auskurieren.

Stimmt teilweise.

Wer unter erhöhter Temperatur und Schwächegefühl leidet, sollte auf jeden Fall im Bett bleiben. Bei einer verstopften Nase kann frische Luft jedoch die Immunzellen des Körpers unterstützen und den Kreislauf ankurbeln. Wichtig jedoch: Warme Kleidung anziehen.

 

  1. Erkältungszeit heißt: Küssen verboten.

Stimmt nicht.

Verliebte müssen auch in der Erkältungszeit nicht auf das Küssen verzichten, da die Viren über den Mund in den Darmtrakt geleitet und dort vernichtet werden. Erkältungen werden hauptsächlich über Tröpfchen- und Schmierinfektion weitergegeben, zum Beispiel über den Griff einer Türklinke.

 

  1. Eine Immunität gegen Erkältungsviren ist praktisch kaum möglich.

Stimmt.

Zwar merkt sich unser Körper die Merkmale des erfolgreich bekämpften Erregers – jedoch gibt es viele verschiedene Erkältungsviren, die unterschiedlich aufgebaut sind. Sie können außerdem mutieren oder uns austricksen, in dem sie zum Beispiel die Körperabwehr unterlaufen. Der Körper benötigt also jedes Mal eine neue Strategie im Kampf gegen die lästigen Eindringlinge.

 

  1. Fenster auf: Durchlüften vertreibt die Viren.

Stimmt.

Trockene und warme Luft trocknet die Schleimhäute in den Atemwegen aus, lässt die Erreger in den Körper und steigert ihre Aktivität. Etwa drei- bis viermal Stoßlüften pro Tag kann helfen: die erhöhte Luftfeuchtigkeit im Raum und die Sauerstoffkonzentration der frischen Luft können den Heilungsprozess beschleunigen.