Blasenentzündung im Winter? Viele assoziieren wohl eher Bikinis und die Badesaison mit dieser schmerzhaften Infektion. Doch bei Blasenentzündungen gibt es leider keine Nebensaison. Auch im Winter sollte deshalb die Gesunderhaltung der Blase unterstützt werden.

 

Schätzungen zufolge leidet jede zweite Frau mindestens einmal im Leben an einer Blasenentzündung. Nicht nur an Weihnachten und Silvester kann man Symptome wie Schmerzen, Harndrang, Brennen und häufiges Wasserlassen gar nicht gebrauchen. Ausgelöst wird die Entzündung fast immer durch in die Blase gewanderte Darmbakterien. Ein Problem in den kalten Monaten: Nicht selten ist unser Immunsystem geschwächt. Die Folge: Infekte werden begünstigt und Bakterien können sich eher einnisten und vermehren. Deshalb sollte man lieber vorsorgen.

 

Blase unterstützen – das ganze Jahr hindurch

Eine Option, um selbst in Sachen Blasengesundheit aktiv zu werden, ist Kani® plus+. Das Nahrungsergänzungsmittel enthält eine einzigartige Zusammensetzung aus Cranberry, Kürbiskernmehl, Traubenkernen, Bio-Acerola, Riboflavin, Niacin und Zink. Die ausschließlich natürlichen Inhaltsstoffe der Kombination unterstützen den menschlichen Körper vielseitig und dienen der Gesunderhaltung der Blase. Einige Beispiele: Kürbiskerne können nicht nur die Blasenmuskulatur kräftigen, sondern sind überdies auch für die normale Funktion der Blase wichtig. Die enthaltene Acerola-Kirsche mit dem Antioxidans Vitamin C schützt darüber hinaus den Organismus vor freien Radikalen, dient der Immunsystemstärkung und hilft so den Harnorganen, gesund zu bleiben. Der Inhaltsstoff Zink kann zusätzlich die normale Funktion des Immunsystems sowie des Säure-Basen-Haushalts im Körper unterstützen.

 

Kani® PLUS +:  Nahrungsergänzungsmittel.  Zutaten pro Kapsel: Cranberry-Pulver, Kapselhüllsubstanz: Hydroxypropylmethylcellulose, Kürbiskernmehl, Maltodextrin, Bio-Acerola-Extrakt (17%), Traubenkern-Extrakt, Trennmittel: Magnesiumsalze der Speisefettsäuren, Zinkgluconat, Nicotinamid, Farbstoff: Titandioxid, Riboflavin (Vitamin B2). Dieses Nahrungsergänzungsmittel ist kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Da keine ausreichenden Erfahrungen bei Schwangeren und stillenden Müttern vorliegen, ist diesen Personengruppen vom Verzehr von Kani® plus abzuraten. Bei einer bekannten Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile des Präparates soll Kani® plus nicht zum Verzehr kommen. Die Kapseln sind gut verträglich und enthalten weder Farbstoffe noch tierische Bestandteile. Das Produkt kühl, trocken, vor Licht geschützt und außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren. 60 Kapseln, PZN 10326659, UVP: 17,80 € | 120 Kapseln, PZN 10326665 UVP: 29,85 € (Preisangabe: Stand 12|2017)