Enzympower für Muskeln und Gelenke

« zurück

EnzyMax® K

Pflanzliche Enzyme, Citrus-Bioflavonoide, Selen, Vitamin H und Vitamin K1

EnzyMax® K: Diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (ergänzende bilanzierte Diät).

Zur diätetischen Behandlung bei Prellungen, Zerrungen, Verstauchungen, Muskel- und Gelenkschmerzen, Schwellungen, postoperativen Ödemen, rheumatischen Erkrankungen und Arthrosen.

EnzyMax® K enthält natürliche Nährstoffe, Vitamine und sonstige Vitalstoffe, die geeignet sind, die Beschwerden bei o.g. Patienten positiv zu beeinflussen und die in dieser Menge durch die normale Ernährung nicht regelmäßig aufgenommen werden.

Auch interessant: www.enzymax.de

Die hochwertigen EnzyMax® K-Kapseln enthalten die Enzyme Bromelain, Papain und ein SOJABOHNENKONZENTRAT(enthält Nattokinase) in der hohen proteolytischen Gesamt-Enzymaktivität von 1.840 F.I.P.-Einheiten pro Kapsel.

EnzyMax® K enthält ausschließlich pflanzliche Enzyme und Cellulose als Kapselhülle. Keine tierischen Kapselbestandteile wie Gelatine. Somit ist EnzyMax® K auch für Vegetarier geeignet.

Seit Juni 2011 bietet die Orthim KG das Präparat EnzyMax® K in sogenannten Blistern und in geändertem Layout an. Unter folgenden Pharmazentralnummern erhalten Sie EnzyMax® K in jeder Apotheke:

60 Kapseln – PZN 08891903
120 Kapseln – PZN 10326694
360 Kapseln – PZN 00932011

Zutaten (pro Kapsel):

Papaya-Fruchtextrakt (enthält Papain), Kapselhüllsubstanz: Hydroxypropylmethylcellulose, Ananas-Fruchtextrakt (enthält Bromelain), Füllstoff: Maisstärke, Papaya-Fruchtpulver, Ananas-Fruchtpulver, Citrus-Bioflavonoide (60% Flavonoide), SOJABOHNENKONZENTRAT (enthält Nattokinase), Paradiesnussmehl (0,1% = 10 μg Selen), Füllstoff: Kieselerde, D-Biotin, Vitamin K1 , Farbstoff: Titandioxid.

Eine Kapsel hat eine proteolytische Gesamt-Enzym-Aktivität von 1840 F.I.P.-Einheiten.

Hinweis für Leistungssportler: Dopingsicherheit

Der Orthim KG ist es wichtig, allen Sportlern eine größtmögliche Sicherheit bei der Anwendung unserer Produkte EnzyMax® K und Terrazym® Gel hinsichtlich dopingrelevanter Substanzen zu geben.
 Beide Produkte sind freiwilligen chemischen Analysen unterzogen worden, um die Präparate auf eventuelle Rückstände oder Verunreinigungen von anabol-androgenen Steroiden und Stimulantien (vor allem Amphetamin- und Ephedrin-Derivate) zu untersuchen. In keinem der beiden Produkte konnten sie nachgewiesen werden. EnzyMax® K und Terrazym® Gel wurden in die sogenannte Kölner Liste des Olympiastützpunktes Rheinland aufgenommen.

Wichtiger Hinweis

Nur unter ärztlicher Aufsicht verwenden!

Haben Sie noch weitere Fragen zu diesem Produkt?

Dann schreiben Sie uns einfach eine Email oder rufen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Rufen Sie unsere Hotline an:

0 52 45 / 920 10 0

Schreiben Sie uns eine Email:

Kontaktformular

Lesen Sie weitere Fragen:

Zu den FAQs