Die fünfte Auflage des ICAN Nordhausen am 20. August 2017 rückt immer näher und kündigt sich an, die bislang am besten besetzte zu werden.

Der Leipziger Profi-Triathlet Christian Kramer startet beim kleinen Jubiläum und kündigt Vorjahressieger Simon Schwarz (München) den Kampf an. Mit dem Sachsen kommt kein Unbekannter, denn insgesamt gewann er bereits fünfmal von 2008 bis 2012 den Wettkampf unter dem Label des Scheunenhof-Triathlons. Kramer zählt zur absoluten Weltspitze im Triathlon und wird nach seinem zweiten Platz beim Ironman Austria 2014 in 7:54:31 Stunden in der Bestenliste deutscher Triathleten auf der Langdistanz auf Platz acht geführt. „Natürlich starte ich in Nordhausen um wieder zu gewinnen. Ich freue mich sehr auf meine Rückkehr in den Südharz“, erklärt der in der Rolandstadt noch ungeschlagene zweifache Vater.